Das maschek.Patent – Eine Weltidee

patent

Nach den großartigen Erfolgen in Österreich wird maschek ab 20. November 2007 zum Global Player.

Über 30 Tausend zahlende Besucher im Rabenhof Theater, durchschnittlich 380 Tausend Zuschauer im ORF, eine Million Views auf YouTube: Mit diesen phänomenalen Hard Facts lädt die Kult-Truppe in ihrer Roadshow zum aufregendsten Investment des Jahres ein.

Das maschek.Patent kreiert Bilder und schafft Images ohne kulturelle und sprachliche Grenzen. Hugo Chavez schickt George Bush in den April, Ban Ki-moon vereint die Nationen dank Pokémon, Angelina Jolie veranstaltet für ihr nächstes Adoptivkind ein multikulturelles Casting. Das maschek.Patent – Die ganze Welt redet drüber.

Abend für abend wird das Rabenhof Theater zur „Media Lounge“, die Firma zeigt sich. maschek tritt mit seiner einzigartigen Methode in den Weltmarkt ein. Nutzen Sie Ihre Chance! Steuern Sie Venture Capital bei und werden Sie Lizenznehmer beim maschek.Patent!

Der Zeitpunkt stimmt genau. Bazon Brock hat bei der Transmediale 2002 über maschek gesagt: „Genau so hätten wir in den 60ern auch gerne gearbeitet. Aber wir hatten die Tools noch nicht.“

Premiere: 20. November 2007
Termine: siehe Kalender rechts oder www.rabenhof.at

zu den Pressestimmen


von und mit maschek.:
Peter Hörmanseder
Ulrich Salamun
Robert Stachel

Regie: Ed. Hauswirth
Ausstattung und Bühne: Erich Sperger
Musik: Kilo (Florian Bogner, Markus Urban)

Dramaturgie: Matthias Jodl
Regieassistenz: Doris Schnabl
Hospitanz: Sara Fazia Mercadante

Artwork & Produktdesign: Lina Leonore Morawetz
Videotechnik und Videogame: Leo Peschta
Lichtdesign und Kamera (Videoszenen): Niki Griedl
Maske (Videoszenen): Verena Eichtinger
Kostümassistenz: Birgit Scholin

Technische Leitung: Chris Thaler
Beleuchtung: Harald Töscher
Ton: Florian Bogner, Markus Urban
Bühnentechnik: Erich Höck, Christof Bartsch, Thomas Ruzicka

Aufführungsdauer: 90 Minuten

Wir bedanken uns bei: Robert Kouba, Martina Zinner, Muhamed Omerovic (Darsteller im Video); MMag. Andreas Leo Findeisen, Heimo Lercher, DI Dr. Karl Prodinger (Consulting)

DAS MASCHEK.PATENT