Bei Faymann

Bevor der Juni komplett vom Regen weggewaschen wird, noch ein kleiner Ausblick auf den kommenden Herbst.
Wir haben uns der Wankelmütigkeit der österreichischen Innenpolitik gebeugt und werden deshalb ab September unser Politpuppentheater im Rabenhof in eine neue „Ära“ übergehen lassen.
Nach „Bei Schüssels“ und „Beim Gusenbauer“ heißt es ab September „Bei Faymann“.
Wir werden den ganzen Herbst über praktisch nur mit den Puppen spielen. Unterstützen Sie uns doch vor Ort im Rabenhof Theater.
Wer weiß, vielleicht heißt es schon früher als erwartet „Bei den Prölls“.
Karten gibt es nur beim Rabenhof Theater, jetzt online tatsächlich auf sämtlichen Browsern dieses Universums oder natürlich vor Ort in der Rabengasse 3, 1030 Wien. Tel: 01-7128282

Und hier noch schnell der Pressetext:
Ab 15. September im Rabenhof.
Bei Faymann

Nach dem sensationellen Erfolg des Rabenhof-maschek.-Puppentheaters (nach den Entwürfen von Starkarikaturist Gerhard Haderer), dem Österreichischen Kabarettpreis 2007, einer NESTROY-Nominierung, sowie einer Fernsehfassung mit Top-Quoten auf ORF 1, kommt nun endlich die langersehnte neue Puppenshow!
Die maschek.-Haderer-Politpuppenregierung amtiert wieder im Gemeindebau Theater! Mit allen Stars der österreichischen Politprominenz und natürlich auch internationalen Gästen – inklusive päpstlichem Segen.
Es kommen: Nicolas Sarkozy, Papst Benedikt XVI. und natürlich alle Top-Stars der heimischen Polit-Szene – allen voran das Dream-Kuschel-Team Josef Pröll & Werner Faymann. Als Special-Guest in 16:9 erscheint Christian Konrad.

Sie werden wieder singen, springen und tanzen und dem Publikum die Lachtränen in die Augen treiben.


mit: maschek.
Peter Hörmanseder
Ulrich Salamun
Robert Stachel

Puppenspiel: Original Wiener Praterkasperl

Konzept & Regie:
Thomas Gratzer

Buch: Peter Hörmanseder

Ausstattung: Gerhard Haderer

Puppenbau: Brigitte Schneider

Musik: Eva Jantschitsch

Bühne: Erich Sperger

Premiere: 15. September

Beginn : 20.00 Uhr

Preise: € 24,- /12,-